AGB

Geschätzte Kundin, geschätzter Kunde

Um eine reibungslose Zusammenarbeit mit der Firma mobilit AG, Sitz in Härkingen, zu garantieren, bitten wir Sie, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unbedingt durchzulesen. Sie anerkennen damit bei jeder Bestellung von Produkten oder Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen automatisch die vorliegenden Geschäftsbedingungen vollumfänglich.
Ihre Nichteinhaltung entbindet uns jeglicher Verpflichtung aus vorliegenden Aufträgen und noch nicht erfüllten Verträgen.

 

1. Konditionen & Offerten
Die von den Kunden zu bezahlenden Preise für Dienstleistungen und Produkten ergeben sich aus der Vertragsurkunde oder der entsprechenden Preisliste. Alle Preise sind in Schweizer Franken und verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer. Erfüllungsort ist Härkingen. Die Fracht- und Verpackungskosten werden nach Aufwand, auch bei Nachlieferungen, belastet. Bei Veränderung der Kalkulationsbasis behalten wir uns vor, die am Liefertag gültigen Preise zu verrechnen. Spezialkonditionen und Aktionen auf Anfrage resp. nach spezieller Vereinbarung. Unsere Offerten sind vertraulicher Natur und dürfen nur Personen zur Einsicht überlassen werden, die unsere Offerten tatsächlich behandeln. Preisänderungen und Irrtümer unter Vorbehalt.

2. Lieferung
Die mobilit AG wählt die Transportmittel und Versandart. Verlangt der Käufer / Auftraggeber abweichendes, trägt er die Mehrkosten.
Teillieferungen sind zulässig. Unabwendbare Ereignisse wie höhere Gewalt, Streiks etc., berechtigen die mobilit AG zum Lieferaufschub, allenfalls zum Rücktritt vom Vertrag. Bei Verspätung, insbesondere bei Verzug der Drittlieferanten oder von Vorbereitungsarbeiten des Kunden, wird der Liefertermin entsprechend hinausgeschoben.
Die mobilit AG installiert auf Kundenwunsch die Hardware in den vom Kunden entsprechend den Herstellerinformationsvorschriften rechzeitig vorbereiteten Räumlichkeiten. Installationskosten sind, sofern vorgängig keine Pauschale vereinbart wurde, durch den Kunden gemäss effektivem Aufwand zu tragen. Mit der Übergabe der Ware an den Käufer, gehen Nutzen und Gefahr an ihn über. Alle Liefertermine sind unverbindlich. Bei Überschreiten der vereinbarten Kreditlimite oder bei Zahlungsverzug, behalten wir uns einen sofortigen Lieferstopp vor.

3. Zahlungsbedingungen
Vom Käufer geltend gemachte Ansprüche aus Gewährleistung oder behaupteten Mängel, befreien ihn nicht von der Zahlungspflicht. Die mobilit AG behält sich in Abweichung der vorstehenden Zahlungsbedingungen vor, Ware nur gegen Barzahlung oder Vorauszahlung zu liefern. Vorauszahlungen werden nicht verzinst. Bestellungen sind für mobilit AG erst nach schriftlicher Bestätigung verbindlich. Auftragsbestätigungen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch erstellt. Indem diese allgemeine Geschäftsbedingen akzeptiert werden, verpflichtet sich der Käufer / Besteller, dass er ausdrücklich die Regelung III (EVR III) zwischen der Schweizer Wettbewerbskommission und der Kartenindustrie aus bedingt und keine Rechtsansprüche gegenüber der Firma mobilit AG oder weiteren Dritter geltend macht. Die enthaltenen Zusatzleistungen (genannt "Bearbeitungsgebühren") werden aus freien Stücken getätigt und sind ein entgeltlicher Leistungsbezug der Firma mobilit AG. Der Käufer / Besteller sieht dies weder als Nachteil noch als diskriminierend. Das gemäss Schweizer Wettbewerbskommission und der Kartenindustrie geltende «Diskriminierungs-Verbot (NDR)» ist ebenfalls aus bedingt und daraus entstehende Rechtsstreitigkeiten sowie die daraus entstandenen Mehraufwände / Kosten sind vom Käufer / Besteller oder deren Vertretungen vollumfänglich zu tragen. Verweigerung der Annahme bestellter Ware entbindet nicht von der Kaufpreiszahlung, Alle Mahn- und Inkassospesen sowie spezielle Aufwände im Falle von Annahme- oder Zahlungsverzug gehen zu Lasten des Käufers.

3.1 Hard- & Software
Sofern nichts anderes vereinbart, sind alle Rechnungen in Schweizer Franken zahlbar und innerhalb des vereinbarten und auf der Rechnung aufgedruckten Zahlungszieles, ohne Abzüge zu bezahlen.

4. Haftung für Mängel & Schadenersatz
Offene Mängel müssen sofort schriftlich, spätestens aber innerhalb 3 Tagen nach Erhalt gerügt und innerhalb 5 Tagen retourniert werden, sonst gilt die Ware als genehmigt. Die Haftung für die Kosten der De- oder Neumontage sowie Schäden, die unmittelbar oder mittelbar durch die gelieferte Ware entstehen (Folgeschäden), wird abgelehnt.

5. Garantie / Gewährleistung
Die Garantiezeiten für die verschiedenen Produktgruppen sind je Hersteller unterschiedlich. Grundsätzlich geben wir die Herstellergarantie im vollen Umfange an unsere Kunden weiter. Garantiefälle werden, sofern nicht anders vereinbart, nicht mit Gutschriften abgegolten. Die mobilit AG wird auf nachweisbar schlechtes Material oder auf mangelhafte Ausführung zurückführende Mängel während der Garantiezeit, diese über die offiziellen Reparatur- und Servicestellen der Hersteller beheben und schadhafte Teile verbessern oder ersetzen lassen. Dabei gelten jeweils die Bestimmungen der Hersteller. Von der Garantie ausgenommen sind Beschädigungen infolge unsachgemässer Behandlung, Überlastung, höhere Gewalt oder natürliche Abnützung. Von der Garantie ausgeschlossen sind Verbrauchsmaterialen. Die Garantiepflicht entfällt ausserdem, falls am Kaufgegenstand, ohne Zustimmung der mobilit AG, Veränderungen oder Reparaturen vorgenommen wurden. Fracht-, Versand- und Versicherungskosten von Reparaturen trägt der Kunde. Das Material muss so verpackt sein, dass keine elektrostatische oder mechanische Beschädigung möglich ist. Bei Reparatur-Einsendungen, die nicht in sachgemässer Verpackung erfolgen behalten wir uns vor, die Garantie abzulehnen. Es werden nur die defekten Artikel, ohne Zubehör entgegengenommen. Aus organisatorischen Gründen wird jede eingesandte Reparatur, die ohne Rechnungskopie bei uns eintrifft, zu Lasten des Einsenders zurückgeschickt. Einsendungen können aus garantierechtlichen Gründen nur vom Fachhandel angenommen werden. Sollten zugesandte Artikel trotz eingehender Prüfung nicht den von Ihnen beschriebenen Fehler aufweisen oder nicht in die Garantieleistung fallen, erheben wir eine Gebühr von CHF 45 pro 15 Minuten Arbeitszeit. Dies gilt auch für eingesandte Artikel die nicht bei der mobilit AG bezogen wurden. Grundsätzlich werden keine Vorgarantieaustausche geleistet. Bei Artikel welche nicht mehr hergestellt werden oder nicht lieferbar sind, müssen wir die Hersteller-Reparaturlieferzeit weitergeben. Bei gewissen Artikeln wird die Garantie direkt vom Hersteller erledigt. Die Gewährleistung ist gemäss OR geregelt.

6. Schlussbestimmungen
Der Kunde anerkennt bei jeder telefonischen, mündlichen oder schriftlichen Bestellung diese Geschäftsbedingungen in allen Punkten. Gerichtsstand ist für beide Parteien Härkingen. Zur Anwendung gelangt ausschliesslich Schweizer Recht. Diese Ausgabe der AGB ersetzt alle vorangegangenen.

mobilit AG, Härkingen den 20. Oktober 2015